Beim Kinderpsychologen… 

Heute ein Gespräch mit der Kinderpsychologin. Unser Großer hat in der Schule einige Probleme und darum sind wir nun nach zweieinhalb Jahren wieder hier gelandet. Erstaunlich, was sich in dieser relativ kurzen Zeit geändert hat..

Ich war recht nervös vor dem Termin. Beim letzten Mal als ich dort war, war ich nach außen noch deutlich… Mann. Irgendwie fürchtete ich, dass meine Transition von ihr thematisiert werden könnte und die eigentliche Problematik daher untergehen könnte.

Das Gespräch lief sehr positiv ab. Ja, meine Veränderung war Thema, aber ich habe nicht den Eindruck, dass darin Ursachen für die aktuellen Schwierigkeiten gesucht wurden.

Langsam verändert sich die Art, wie mein Umfeld mich wahrnimmt in einer Form, dass ich sagen kann: (Ich muss zwar anfangs ein wenig erklären, aber) ich werde nicht anders behandelt, als jede andere Frau auch – abgesehen davon, dass Menschen nach einer Formulierung für „die Vater“ suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.