Zuhause…

Gestern wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen. Nachdem sich alles auf der Zielgeraden noch eingependelt hat, sogar ohne irgendwelche Schläuche.

Meine Frau hat mich abgeholt und fuhr mit mir gemeinsam zurück. Verlässlich hatte der Zug bei der Abfahrt bereits über eine halbe Stunde, bei der Ankunft sogar eine Stunde Verspätung. Es blieb aber trotzdem noch Zeit, zuhause auch die Kinder zu kuscheln.

Heute noch kurz zum Hausarzt wegen der Krankschreibung… Medizinisch-bürokratischer Akt… Und dann zuhause auf die Couch.

Jetzt ist ein paar Tage Schonung angesagt. Wobei ich mich schon sehr drauf freue, mich mal wieder gründlich zu waschen. Bis zur geliebten Wanne dauert es noch eine Weile…

Ich bin zuhause. Angekommen.

4 Kommentare

  1. Mariella
    ·

    Angekommen! So schön. Herzlichen Glückwunsch und auch für diesen neuen Lebensabschnitt alles Gute!

  2. Antje Louis
    ·

    Angekommen ist ein sehr wertvolles Wort!!Innere Zufriedenheit und Glück ein weiteres tolles Gefühl.Katia ist auch auf dem Weg dahin …mit mir
    Alles Gute für die nächsten Tage
    Antje


  3. ·

    Freut mich sehr dass, im wahrsten Sinne des Wortes, du angekommen bist – und jetzt erhole dich schnell im Kreise deiner Lieben.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.