Alltägliche Probleme…

Wie sehr die Mode auf einen gewissen Mittelwert zugeschnitten ist, zeigt sich deutlich, wenn man einen BH Größe 90 A/B sucht. Abgesehen davon, dass Verkäuferinnen in Dessousläden meinen, mich zwangsweise beraten zu müssen – manche können mir nicht glauben, dass ich meine Größen kenne und weiß, welche Farben ich mag und welche nicht.

Und dann, ganz überraschend, finde ich im Sonderpostenmarkt einen push-up Sport-BH um unter 5 €. Ich freue mich gerade sehr und sitze entspannt und bequem gekleidet auf der Couch.

3 Kommentare


  1. ·

    Sind Online-Bestellungen eine Alternative? Es gibt zumindest einige Online-Shops, die günstig auch größere Größen führen. BH-Technisch hab ich das Aufsuchen „realer“ Läden längst aufgegeben 😀

    Antworten

    1. ·

      Online shopping ist in vielen Bereichen okay, aber BHs will ich anfassen, anprobieren und… Naja… Kann man auch online, aber da hätte ich stapelweise BHs, die ich zurück schicken müsste

      Antworten

      1. ·

        Ok, dann macht’s natürlich keinen Sinn.
        Ich empfinde die gesamte Atmosphäre eines echten Ladens (Verkäufer/innen, die einem etwas aufschwatzen. Andere Kunden, die auch mal in die Umkleide wollen. etc.) als nervtötend. Daheim kann ich immer in Ruhe probieren und ich weiß in etwa, worauf ich bei Kleidung achten muss, bzw. was mir nicht steht. Das schränkt die Rücksendung halbwegs ein 😉

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere