Nina on tour…

Ich bin müde. Inzwischen fließen 3 Kaffee durch meinen Körper, aber irgendwie wirkt keiner – zumindest nicht so, dass ich wach werde. Gerade bin ich in den ICE nach Hannover eingestiegen und genieße die Ruhe. 

Alleine verreisen. Wer hätte vor einem halben Jahr gedacht, dass ich das mal schaffe? Ich, ehrlich gesagt, nicht. Und nun sitze ich da, zwischen fremden Menschen und ihren Laptops, auf dem Weg nach Baden Baden. 

Heute habe ich VIP Service. Vom Bahnhof werde ich zum Hotel gebracht, von dort auch wieder abgeholt… Um 5 Uhr geht es in die Maske und ich gebe zu: ich bin ein wenig aufgeregt. 

Wenigstens habe ich nicht den Fehler gemacht, der mir bei der letzten Reise unterlaufen ist: diesmal habe ich bequeme Schuhe an 🙂 

Nina ist auf dem Weg… 

2 Kommentare


    1. ·

      Danke 🙂 die sind wirklich extrem bequem und nachdem ich in Berlin Schuhblasen hatte, habe ich mich diesmal für diese Variante entschieden

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere