Da ist er wieder…

Immer wieder, wenn ich merke, dass ich nur alle 10-14 Tage einen Blogeintrag schreibe, kommt der Gedanke: „Dann kannst du es doch sein lassen!“

Wisst ihr, ich blogge nicht für irgendwelche Statistiken oder Marktanteile. Ich schreibe über mein Leben, meine Gedanken und alles, was mich bewegt. Ich weiß, mein kleiner popeliger Blog wird die Welt nicht verändern, aber ich weiß, dass ich damit immer wieder Menschen erreiche.

Mein Kopf dreht sich gerade mal wieder in alle Richtungen. Heute Abend geht es zum ersten Elternabend dieses Schuljahres und wahrscheinlich bin ich deshalb so nachdenklich. An Kindern sieht man, wie schnell die Zeit vergeht…

4 Kommentare


  1. ·

    Oh …. bitte weiter schreiben. Ist doch egal wenn es nicht jeden Tag News oder was spektakuläres gibt. Das gibt es hier auch nicht 🙂 Ich freue mich dennoch über jeden neuen Beitrag.

    Ja, an den Kindern sieht man wirklich wie schnell die Zeit vergeht. Der Große ist heute in die Mittelschule gekommen und der Kleine in die 2. Klasse Volksschule. Es macht einen auf der einen Seite stolz und auf der anderen Seite auch etwas sentimental und sehr nachdenklich.

    Antworten

  2. ·

    Ich kann das nachvollziehen und auch in meinem Blogumfeld geht gerade der Bloggerblues um, aber ich glaube, so lange man das Gefühl hat, dass man irgendwen erreicht und diese Person vielleicht sogar etwas für sich mitnehmen kann von dem was man mitteilt, hat man auch einen Antrieb gegen „Warum mache ich das eigentlich?“, auch wenn man nicht regelmäßig bloggt.

    Ich jedenfalls bleibe dir gewogen.

    Antworten
  3. Franziska
    ·

    Also mich hast Du erreicht
    Ich habe übrigens Titanic auch noch nie gesehen dafür Dirty Dancing(aber nicht freiwillig)vor einer gefühlten Ewigkeit in einem anderen Leben im letzten Jahrhundert
    LG Franziska

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere