Nachricht an die Lesbe…

„Schade, dass Du nicht an einem Solomann interessiert bist“, ich schaute etwas verwirrt auf mein Handydisplay. Was will dieser Mann von mir? Ich habe ein Profil bei einer Dating Plattform… Und wie jede Frau auf einer solchen Plattform bekomme ich Nachrichten von Männern.

Ich bin lesbisch und das steht auch in meinem Profil. Ich unterhalte mich gern mit Menschen, dabei spielt das Geschlecht der Person keine Rolle. Geht es um Sexualität – besonders um meine – dann tausche ich mich nicht so gerne mit Männern aus. Woran das liegt? An Männern.

Jeden Tag schreiben mir Männer, wie schade es wäre, dass ich nicht an ihnen interessiert wäre. Ob ich es mir nicht noch einmal überlegen will? Ich könne es ja ausprobieren, vielleicht hab ich nur noch nicht den richtigen erlebt. Die meisten Frauen wären ja bi, so ein Dreier wäre ja auf jeden Fall das richtige.

Jeden Tag. Immer wieder. Jetzt kann man(n) natürlich fragen: Was sucht die frigide Ziege dann in einer Dating Plattform? Ich suche Menschen. Dort ist eine der aktivsten Bondage Plattformen, eine Gruppe von Menschen aus der Gegend, verschiedene Veranstaltungen und auch Menschen, die ich kenne und mit denen ich gerne schreibe.

Und bevor Mansplaining einsetzt und mir erklärt wird, das wäre ja keine Belästigung. Ich habe nie gesagt, dass es Belästigung ist. Es ist nervig. Und meine Kackbratzenschublade ist bis zum Rand voll…

Was treibt Männer dazu eine Frau, in deren Profil: „Keine Männer! Keine Paare!“ steht, mit klaren sexuellen Absichten anzuschreiben? Was genau ist an „Frau. Sucht Frau. Sexuelle Orientierung: Homosexuell“ nicht zu verstehen? Wie deutlich muss ich NEIN schreiben, damit es nicht ignoriert wird?

Ich möchte mal wissen, wie viele solcher Nachrichten homosexuelle Männer von Frauen bekommen. Aber das will wahrscheinlich niemand wissen, niemand außer mir.

2 Kommentare


  1. ·

    Ich kann sich gut verstehen. Ein Freund von mir ist Schwul und der hat das Problem mit dem Frauen. Er ist sehr gut gebaut, aber er liebt nur seinen Mann. Ich mag ihn sehr aber ich stehe auf Frauen. Deswegen ist es auch ok für ihn und seinem Mann das wir befreundet sind.

    Antworten

  2. ·

    ich selbst bin Heterosexuell, kenne aber viele Lesben. Ich erlebe es immer wieder das wenn in einem Gespräch irgendwie das Thema aufkommt das meine Bekannte mit einer Frau verheiratet ist, ein Mann dann fragt was mit der nicht stimmt.
    Eine Frau würde aber nie fragen was mit einem Mann nicht stimmt wenn er auf Männer steht.
    Vielleicht liegt das am männlichen Ego das meint das alle Frauen bei so einem Prachtexemplar zu Füßen liegen müssen und nicht akzeptieren kann das ihm nicht alles zum wildern zur Verfügung steht?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere